Women in Media Award




  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

Women in Media Award

Vom Campus in die Chefetage: Es ist egal, wo du her kommst. Wenn du weißt, wo du hin willst.

Axel Springer ist auf dem Weg zum führenden digitalen Verlag. Mit Kreativität und Leidenschaft in eine digitale Zukunft, das ist unser Ziel. Und weil neben Innovationsfreude auch Chancengleichheit zur Unternehmenskultur gehört, initiiert die Axel Springer SE zum dritten Mal einen Wettbewerb für weibliche High Potentials.

Wir sind überzeugt, dass Vielfalt und Ausgewogenheit in Führungspositionen zum Erfolg eines Unternehmens beitragen. Wir wollen die besten Talente finden, um mit ihnen die Unternehmenskultur zu bereichern und den Markt besser zu verstehen. Deshalb gibt es bei der Axel Springer SE die Initiative Chancen:gleich! mit dem Ziel, den Anteil von Frauen in Führungspositionen in den kommenden Jahren auf über 30 Prozent zu steigern.

Der Women in Media Award 2015 prämiert die innovativste Zukunftsvision eines medienrelevanten Themas, die vor Ort im Team entwickelt und anschließend einer Fachjury präsentiert wird. Die Bewerberinnen, die uns durch ihre Persönlichkeit und Kreativität am stärksten überzeugen, laden wir zum eintägigen Kreativ-Workshop nach Berlin ein.

Das solltest Du auf dem Schirm haben: die Spielregeln

Wer darf teilnehmen?

Visionärinnen only! Wir suchen medien- und technikbegeisterte Frauen, die heute schon daran arbeiten, worüber andere morgen erst reden. Und im Job, an der Uni oder auch privat aus purer Leidenschaft bereits jetzt den strukturellen Medienwandel mitgestalten.

Wie nehme ich teil?

Denk an den Medienkonsum von dir und den Menschen um dich herum und beschreibe auf maximal einer Seite bzw. in 60 Sekunden Film deine Vorstellung von Journalismus, Medien und Technik in der Zukunft.
Vervollständige hier den Satz: „Was wäre wenn ...?“ Dein eingereichter Beitrag in Kombination mit deinem Lebenslauf entscheidet über die Teilnahme am Wettbewerb.

Was bewertet die Jury?

  • Wie innovativ ist die Idee, die vor Ort im Team entwickelt wird?
  • Wie relevant ist sie für einen Verlag?
  • Wie hoch ist die Realisierungschance?
  • Wie überzeugend wird sie präsentiert?

Bis wann muss ich mich bewerben?

Einsendeschluss ist der 15. März 2015. Der Wettbewerb in Form eines eintägigen Kreativ-Workshops mit anschliessender Award-Verleihung findet am Montag, 22. Juni 2015 bei Axel Springer in Berlin statt.

Was kann ich gewinnen?

Das Siegerteam gewinnt eine Reise ins Silicon Valley mit der Möglichkeit, dort Kontakte zu knüpfen.

An ihnen musst Du noch vorbei: Die Jury

Matthias Brügelmann
Vorsitzender der Initiative „Chancen:gleich!“, Stellvertreter des Chefredakteurs von BILD

Donata Hopfen
Vorsitzende der Verlagsgeschäftsführung BILD-Gruppe

Dr. Stephanie Caspar
Verlagsgeschäftsführerin WELT-Gruppe

Andre Alpar
Geschäftsführer AKM3,
Online Marketing Spezialist und Business Angel

Prof. Dr. Gesche Joost
"Digital Champion" für die Bundesregierung im Europaparlament und Leiterin des Design Research Lab an der Universität der Künste Berlin

Prof. Dr. Martin Fassnacht
Inhaber des Lehrstuhls für BWL an der Otto Beisheim School of Management (WHU)


Bewerbungsschluss
am 15. März 2015!

Hier geht's zur Bewerbung