„Women in Media Award 2014“: Axel Springer sucht Visonärinnen für die Medienwelt von morgen



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

06.01.14

„Women in Media Award 2014“: Axel Springer sucht Visionärinnen für die Medienwelt von morgen

zur Übersicht Presseinformationen

Axel Springer startet die zweite Runde des „Women in Media Award“, bei dem medien- und technikbegeisterte Frauen für ihre visionären Medienideen ausgezeichnet werden. Bewerbungen sind mit einem Kurzvideo oder einer Ideenskizze zur Zukunft von Journalismus, Medien und Technik auf www.women-in-media-award.de bis zum 28. Februar 2014 möglich. Die besten Bewerberinnen werden am 26. Mai 2014 zu einem gemeinsamen Workshop im Berliner Axel-Springer-Haus eingeladen. In Teams wird dann gemeinsam eine Aufgabenstellung bearbeitet und das Ergebnis anschließend vor einer Experten-Jury präsentiert. Das Siegerteam gewinnt eine Reise ins Silicon Valley.

Matthias Brügelmann, Jury-Mitglied und Vorsitzender des Projekts „Chancen:gleich!“ der Axel Springer SE: „Der ,Women in Media Award‘ richtet sich – unabhängig vom Alter – an medien- und technikbegeisterte Frauen, die heute schon daran arbeiten, worüber andere morgen erst reden. Wir interessieren uns dabei besonders für Ideen zur Zukunft des Journalismus vor dem Hintergrund des rasanten Technologiefortschritts. Wir wollen mit den Teilnehmerinnen über ihre Ideen diskutieren und gemeinsam Lösungswege entwickeln.“

Die Mitglieder der Jury sind: Andre Alpar (Geschäftsführer der Online-Marketing-Agentur AKM3), Matthias Brügelmann (bis Ende Januar 2014 Chefredakteur von SPORT BILD und danach Stellvertreter des Chefredakteurs von BILD), Dr. Stephanie Caspar (Verlagsgeschäftsführerin WELT-Gruppe), Prof. Dr. Martin Fassnacht (Inhaber des Lehrstuhls für BWL an der WHU – Otto Beisheim School of Management), Karen Heumann (Vorstandsmitglied und Sprecherin des Vorstands der Agentur thjnk) und Donata Hopfen (Geschäftsführerin BILD GmbH & Co KG).

Der „Women in Media Award“ findet im Rahmen des Projekts „Chancen:gleich!“ der Axel Springer SE statt. Das Unternehmen hat die Initiative im Jahr 2010 gestartet. Eines der Ziele ist, den Anteil an Frauen in Führungspositionen in den kommenden Jahren auf über 30 Prozent zu steigern. Für ihr Engagement wurde die Axel Springer SE mehrfach ausgezeichnet, zuletzt im April 2013 mit dem Helga-Stödter-Preis der Handelskammer Hamburg.

Pressekontakt Axel Springer SE: Michael Schneider
Tel: +49 30 2591 77644

Online-Bewerbung:

www.women-in-media-award.de