„Da geht noch mehr!“: Axel Springer startet Arbeitgebermarkenkampagne



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

19.10.11

"Da geht noch mehr!": Axel Springer startet Arbeitgebermarkenkampagne

zur Übersicht Presseinformationen

Axel Springer startet eine Arbeitgebermarkenkampagne. Acht Motive werden ab dem 19. Oktober 2011 in den Print- und Onlineangeboten des Medienunternehmens zu sehen sein. Mit dem neuen Auftritt werden erstmals alle Bewerberzielgruppen einheitlich angesprochen.
 

In der Kampagne werden Jobtitel der digitalen Community ironisch überdreht und auf die echten Jobpositionen der verschiedenen Mitarbeiter übertragen. Zu sehen ist zum Beispiel der stellvertretende Chefredakteur von BILD, Michael Paustian, als "Stellvertretender Chefredakteur mit Bling-Bling Expertise für In-Your-Face Journalistic Rioting". Simone Loesch, Senior Managerin Digital Marketing, wird als "Senior Manager Digital Marketing mit Boyakasha Electronic Beats für Top-Strike Media Impacting" vorgestellt.
 
"Axel Springer hat die enormen Marktchancen der digitalen Transformation rechtzeitig erkannt und erfolgreich genutzt. Gleichzeitig hat das Unternehmen intern einen Kulturwandel eingeleitet. Mit diesem Selbstverständnis wollen wir uns mit Sprachwitz und Selbstironie als attraktiver Arbeitgeber positionieren", sagte die Leiterin der Unternehmenskommunikation Edda Fels.
 
Alexander Schmid-Lossberg, Leiter des Personalbereichs fügte hinzu: "Wir zeigen in den Anzeigenmotiven authentische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus unterschiedlichen Bereichen. Wir sagen über uns: ,Da geht noch mehr!’ Das ist Anspruch und Versprechen zugleich. Wir bieten ein innovatives Umfeld und sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten. Jeder Mitarbeiter hat bei uns die Freiheit, über sich hinauszuwachsen."
 

Die am 16. September 2011 gestartete Initiative MEDIA ENTREPRENEURS, die sich an die Zielgruppe der digitalen Community richtet, ist bereits an der Arbeitgebermarke ausgerichtet. Das zeitgleich veröffentlichte virale Video wurde bis heute über 220.000 mal abgerufen. Die nun folgende, breiter angelegte Kampagne verdeutlicht, dass Axel Springer für die unterschiedlichsten Berufsfelder entsprechende Entfaltungsmöglichkeiten bietet. Entwickelt wurde der Auftritt vom Personalbereich und der Unternehmenskommunikation der Axel Springer AG. Die Idee zur Kampagne und die gestalterische Umsetzung kamen von der Agentur Scholz & Friends.

Pressekontakt Axel Springer SE: Michael Schneider
Tel: +49 30 2591 77644

Neue Karrierevideos (Link zu YouTube):