1weiter.net: Axel Springer Akademie startet mobiles Reportage- und Community-Portal zu Grenzerfahrungen



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

24.07.14

1weiter.net: Axel Springer Akademie startet mobiles Reportage- und Community-Portal zu Grenzerfahrungen

zur Übersicht Presseinformationen

Die Axel Springer Akademie startet ein mobiles Reportage- und Community-Portal zum Thema Grenzerfahrungen. Auf www.1weiter.net berichten 18 Reporter über Menschen, die in ihrem Leben „1 weiter“ gegangen sind und eine persönliche Grenze überschritten haben, ob freiwillig oder unfreiwillig. Auf der speziell für Smartphones optimierten Webseite finden sich zahlreiche multimedial aufbereitete Reportagen mit insgesamt 90 Minuten Videomaterial.

„Die mobile Internetnutzung gewinnt immer mehr an Bedeutung, sie ist eines der wichtigsten Zukunftsthemen für uns Journalisten. Mit ‚1weiter.net‘ wollen wir deshalb zeigen, wie man durch ein außergewöhnliches multimediales Storytelling gerade auch mit langen Reportagen für ein Erlebnis auf dem Smartphone sorgen kann“, sagt Akademie-Direktor Marc Thomas Spahl. „Das Thema Grenzerfahrungen hat dabei großes Potenzial, sehr viele Menschen zu erreichen und sie für unsere Geschichten zu begeistern.“

Ergänzend zu den Reportagen wollen die jungen Journalisten zusammen mit ihren Lesern ein Mobile-Community-Portal aufbauen: 1weiter.net wird über seine Social-Media-Kanäle zur Plattform, auf der jeder User über seine Grenzerfahrungen berichten kann. Die Redaktion wiederum moderiert den Austausch und generiert aus den besten Beiträgen neue Reportagen. So will das Portal individuelle Erlebnisse Einzelner einem großen Kreis nahe bringen. Der Gedanke dahinter: Jeder von uns hat schon Wendepunkte erlebt und Erfahrungen gemacht, von denen andere lernen können.

Vom Tauchgang eines Querschnittsgelähmten über die plötzliche Wandlung eines evangelischen Mädchens zur strenggläubigen Muslima bis zum 300-Kilometer-Transalpinlauf eines jungen Mannes oder sexuellen Grenzerfahrungen reicht das Themenspektrum. Darüber hinaus testen die jungen Reporter auch persönliche Grenzen aus und überwinden in Selbstversuchen eigene Ängste. Auch sie gehen „1 weiter“, nicht zuletzt, um ihr Thema noch intensiver zu durchdringen.

Mehr zum Digital-Projekt in den sozialen Netzwerken: Twitter (@1weiternet), Facebook (facebook.com/1weiter.net), Instagram (instagram.com/1weiternet) und Google+ (1weiter.net).

Video-Trailer zum Start von 1weiter.net (auch auf Vimeo zu sehen):

Über die Axel Springer Akademie

Die Axel Springer Akademie ist Deutschlands fortschrittlichste Journalistenschule. Sie bietet jährlich bis zu 40 Talenten die Möglichkeit, crossmedialen Journalismus von Grund auf zu lernen. Für ihre Digital-Projekte wurde die Akademie, die auch ein Think Tank des Verlags ist, vielfach ausgezeichnet, darunter mit dem Grimme Online Award, dem CeBIT-Appstar und dem European Newspaper Online-Award. Die Ausbildung startet jeweils im Januar und Juli eines Jahres. Mehr Infos: www.axel-springer-akademie.de.

Pressekontakt Axel Springer SE:
Michael Schneider

Tel: +49 30 2591 77644