Alleen, Blumen, Frauen: Dieses Gedicht darf nicht übermalt werden / Axel Springer protestiert gegen Einschränkung von Kunst- und Meinungsfreiheit



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

24.01.18

Alleen, Blumen, Frauen: Dieses Gedicht darf nicht übermalt werden / Axel Springer protestiert gegen Einschränkung von Kunst- und Meinungsfreiheit

zur Übersicht Presseinformationen

Als Zeichen des Protests gegen die Forderung der Studentenvertretung (AStA) der Berliner Alice-Solomon-Hochschule, ein Gedicht des Schweizer Lyrikers Eugen Gomringer von der Stirnseite ihres Hochschulgebäudes entfernen zu lassen, und gegen einen entsprechenden aktuellen Beschluss des Akademischen Senats, präsentiert Axel Springer das Gedicht im spanischen Originaltext auf der LED-Wand auf dem Dach des 19-geschössigen Verlagshochhauses.

Als Medienunternehmen, dessen Selbstverständnis und Existenzgrundlage die Meinungs- und Pressefreiheit sind, protestieren wir gegen diesen Eingriff in die Freiheit der Kunst und Poesie. 

LED-Anzeige im Video:


Pressekontakt Axel Springer SE:
Freya Schulte-Wintrop

Tel: +49 30 2591 77612