Axel Springer AG zahlt Aktionären stabile Dividende von EUR 1,70



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

24.04.13

Axel Springer AG zahlt Aktionären stabile Dividende von EUR 1,70

zur Übersicht Presseinformationen

Digitaler Umbau des Unternehmens wird forciert / Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft beschlossen

Am 24. April 2013 hat die Hauptversammlung der Axel Springer AG für das Geschäftsjahr 2012 die Ausschüttung einer stabilen Dividende von EUR 1,70 je dividendenberechtigter Stückaktie beschlossen (Vorjahr: EUR 1,70). Damit ist sie den Beschlussvorschlägen von Vorstand und Aufsichtsrat gefolgt. Insgesamt werden EUR 167,9 Mio. an die Aktionäre ausgeschüttet und EUR 18,1 Mio. in andere Gewinnrücklagen eingestellt.

Im Berichtsjahr 2012 erreichte das Konzern-EBITDA eine historische Bestmarke von EUR 628,0 Mio. und es wurde eine Konzern-EBITDA-Rendite von 19,0 Prozent erzielt. Das bereinigte Ergebnis je Aktie betrug EUR 3,00.

Dr. Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer AG, sagte in seiner Rede vor den Aktionären: „Wir verfolgen konsequent das Ziel, ein wachstums- und renditestarkes Digitalportfolio in Marktsegmenten aufzubauen, von denen wir etwas verstehen: Inhalteportale, Vermarktung und Rubrikenportale.“ Das Segment Digitale Medien sei mit einem Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro im Berichtsjahr 2012 bereits das größte Segment im Konzern gewesen. Döpfner betonte, dass der digitale Umbau des Unternehmens deutlich forciert werde. „Unser Ziel ist, das führende digitale Medienunternehmen zu werden.“

Die Hauptversammlung hat der Umwandlung in eine Europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea/SE) zugestimmt. Mit der neuen Rechtsform, die noch vor Ende des Jahres 2013 realisiert werden soll, beabsichtigt die Axel Springer AG, die europäische und internationale Marktausrichtung des Unternehmens zu unterstreichen und zu erleichtern. Die Gesellschaft soll auch zukünftig unverändert über ein dualistisches System, bestehend aus Vorstand und Aufsichtsrat, verfügen. Die Rechte der Aktionäre und der Mitarbeiter werden durch die Umwandlung nicht berührt. Firmensitz bleibt Berlin.

Diese Presseinformation, Fotomaterial, die Agenda der Hauptversammlung, eine Aufzeichnung der Rede des Vorstandsvorsitzenden Dr. Mathias Döpfner sowie weitere Dokumente sind unter www.axelspringer.de/hv-2013 abrufbar.

Pressekontakt Axel Springer SE: Michael Schneider
Tel: +49 30 2591 77644

Das könnte Sie auch interessieren

Themen-Spezial mit Fotos und weiteren Dokumenten