Axel Springer Akademie erweitert Angebot und startet journalistische Moderatorenschule „Frank-Elstner-Masterclass“



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

16.09.12

Axel Springer Akademie erweitert Angebot und startet journalistische Moderatorenschule „Frank-Elstner-Masterclass“

zur Übersicht Presseinformationen

Verbindung von Moderation und Journalismus / Keine Zugangsvoraussetzungen / Training beginnt im Februar 2013

Die Axel Springer Akademie erweitert ihr Angebot und startet mit der „Frank-Elstner-Masterclass“ eine journalistische Moderatorenschule. In sechs Monaten absolvieren sechs bis zehn Teilnehmer ein intensives Moderationstraining und lernen die journalistischen Grundlagen. Frank Elstner übernimmt dabei den Moderationsunterricht, die Axel Springer Akademie vermittelt journalistische Kenntnisse, zum Beispiel im Bereich Recherche und Interviewtechniken. Bewerbungen für den Start Anfang Februar 2013 sind ab dem 2. Oktober 2012 möglich, dann geht die Website www.moderatoren-für-morgen.de online.

„Bislang gibt es in Deutschland kein vergleichbares Angebot, das eine individuelle Moderatorenschulung mit journalistischem Grundlagentraining so intensiv verbindet. Mit der ,Frank-Elstner-Masterclass’ schließen wir diese Lücke. Unser Ziel ist, herausragende Talente zu entdecken und sie dann zu Moderatoren-Persönlichkeiten weiterzuentwickeln“, sagt Marc Thomas Spahl, Direktor der Axel Springer Akademie. Claus Strunz, Geschäftsführer TV- und Videoproduktionen bei Axel Springer, zum Hintergrund des Angebots: „Neben Marke und Inhalt ist die Präsentation im Web-TV der wichtigste Erfolgsfaktor. Das rückt die Moderatoren in den Mittelpunkt. Wir wollen deshalb die größten Talente finden und fördern. Auch, weil wir festgestellt haben, dass es derzeit zu viele Gleiche und zu wenige Gute gibt.“

Frank Elstner über sein Konzept: „Talent kann man nicht erlernen. Es schlummert so lange in einem, bis jemand den richtigen Knopf gefunden hat und ihn drückt. Ich freue mich, gemeinsam mit der innovativsten Journalistenschule Deutschlands dieses völlig neuartige Angebot starten zu können. Bei uns gibt es keine Zugangsvoraussetzungen, ich werde jede Bewerbung persönlich anschauen, werde die Teilnehmer hart trainieren und ihnen auch nach der Masterclass zur Seite stehen, um ihnen Türen zu öffnen.“

Neben Frank Elstner werden den Teilnehmern weitere namhafte Moderatoren und Journalisten als Gastdozenten zur Verfügung stehen. Die Auswahl der Masterclass-Teilnehmer erfolgt in einem zweistufigen Verfahren, zunächst durch eine Online-Bewerbung und für die besten Talente dann durch persönliche Gespräche und ein Screening in einem Fernsehstudio in Berlin.

Die Kosten für das Training übernimmt die Axel Springer Akademie. Die Masterclass findet in der Berliner Axel-Springer-Passage statt. Weitere Informationen auf www.facebook.com/moderatorenfuermorgen.

Über Frank Elstner

Frank Elstner, 70, hat als einer der bekanntesten Moderatoren die deutsche Fernsehgeschichte geprägt. Angefangen hat er als Radio-Moderator, von 1964 bis 1982 war er Programmdirektor bei Radio Luxemburg. Seine TV-Karriere startete er mit „Spiel ohne Grenzen“ und „Die Montagsmaler“, bevor er 1981 „Wetten dass…?“ erfand und moderierte, die erfolgreichste Fernsehshow in Europa. Er entwickelte und moderierte für verschiedene Sender zahlreiche weitere Spielshows, Talksendungen und Porträtreihen, darunter die preisgekrönte Serie „Die stillen Stars“, für die er 138 Nobelpreisträger zum Gespräch traf. Seit 12 Jahren interviewt er in der Sendung „Menschen der Woche“ Gäste aus Wirtschaft, Politik, Sport und Unterhaltung. Elstner wurde u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz, drei Goldenen Kameras, dem Bambi und der Goldenen Henne ausgezeichnet und in die „Hall of Fame“ der Rose d’Or aufgenommen, einem der bedeutendsten Fernseh-Festivals.

Über die Axel Springer Akademie



Die „Frank-Elstner-Masterclass“ ergänzt das Angebot der Axel Springer Akademie, die Deutschlands fortschrittlichste Journalistenausbildung anbietet. Sie trainiert den Nachwuchs für alle Redaktionen des Hauses, Schwerpunkte bilden crossmediales Arbeiten und investigatives Recherche-Training. Darüber hinaus ist die Akademie ein Think Tank des Verlags und Vorreiter bei der Entwicklung neuer journalistischer Formate. Für ihre innovativen Projekte wurde sie vielfach ausgezeichnet, darunter mit dem Grimme Online Award und dem Appstar der weltgrößten Computermesse CeBIT

Pressekontakt: Michael Schneider
Tel: +49 30 2591 77644