Axel Springer Digital Ventures beteiligt sich an französischem Start-up Qwant.com



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

19.06.14

Axel Springer Digital Ventures beteiligt sich an französischem Start-up Qwant.com

zur Übersicht Presseinformationen

Axel Springer Digital Ventures, eine Tochtergesellschaft der Axel Springer SE, erwirbt eine Minderheitsbeteiligung von 20 Prozent an dem französischen Start-up Qwant.com. Qwant.com bietet Nutzern einen 360-Grad-Überblick über ihre Suchergebnisse – inklusive Webseiten, Social Media, Nachrichten, Produkte, Bilder und Videos. Durch die Darstellung in verschiedenen Streams können die Nutzer ihre Suche verfeinern und einzelne Kategorien weiter entdecken.

Logo von Axel Springer Digital Ventures Logo von Qwant.com „Auf dem Suchmarkt gibt es zahlreiche Innovationen. Um daran teilzuhaben und zu lernen, beteiligen wir uns an einem jungen Unternehmen, das hier Vielfalt und neue Impulse einbringt“, erklärt Ulrich Schmitz, Chief Technology Officer bei der Axel Springer SE und Geschäftsführer von Axel Springer Digital Ventures.

„Axel Springer Digital Ventures ist der ideale Partner für uns: Er verfügt über Technologieverständnis, hat Erfahrung im Ausbau digitaler Geschäftsmodelle und eine klare Vision. Wir sind begeistert von der Zusammenarbeit und freuen uns auf einen gemeinsamen Wissensaustausch“, sagen die Gründer Jean Manuel Rozan und Eric Léandri.

Qwant.com startete mit seiner ersten Version im Jahr 2013 in Frankreich und im März 2014 in Deutschland. Im Jahr 2013 führte das Unternehmen mehr als eine halbe Milliarde Suchanfragen aus. Das Angebot wird kontinuierlich weiterentwickelt und ausgebaut. Das Unternehmen hat 25 Mitarbeiter und sitzt in Paris. Qwant.com legt besonderen Wert auf den Schutz der Privatsphäre der Nutzer und berücksichtigt dies von Anfang an bei der Produktgestaltung.

Pressekontakt:
Hendrik Lange

Tel: +49 30 2591 77651

Pressekontakt Axel Springer SE:
Michael Schneider

Tel: +49 30 2591 77644