Axel Springer Financial Media: Management Buy-Out für Wirtschafts- und Finanztitel



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

20.05.10

Axel Springer Financial Media: Management Buy-Out für Wirtschafts- und Finanztitel

zur Übersicht Presseinformationen

Bisheriger Geschäftsführer Frank B. Werner übernimmt EURO und EURO am SONNTAG

Die Axel Springer AG hat im Rahmen eines Management Buy-Out ihre vom Münchner Tochterunternehmen Axel Springer Financial Media herausgegebenen Wirtschafts- und Finanztitel verkauft. Die Printmarken EURO und EURO am SONNTAG werden vom bisherigen Geschäftsführer Frank B. Werner mit einer Schweizer Beteiligungsgesellschaft erworben und fortgeführt.

Dr. Andreas Wiele, Vorstand BILD-Gruppe und Zeitschriften: „Ich freue mich, dass wir mit Frank B. Werner einen zuverlässigen und verantwortungsvollen Käufer gefunden haben, der unseren Wirtschaftstiteln und den Mitarbeitern am Standort München eine langfristige Perspektive bieten kann. Für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren danke ich ihm herzlich und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.“

Im Rahmen der Konzentration auf Aktivitäten im Kerngeschäft und reichweitenstarke Medienangebote hat Axel Springer auch seine Beteiligungen an der wallstreet:online AG und der wallstreet:online capital AG sowie die ZertifikateJournal AG an das bisherige Management und die verbliebenen Gesellschafter verkauft. Im Bereich der Online-Wirtschaftsmedien konzentriert sich Axel Springer künftig auf seine reichweitenstarke Finanzplattform finanzen.net.

Diese Pressemitteilung ist unter www.axelspringer.com auch in englischer Sprache abrufbar.

Pressekontakt: Christian Garrels
Tel: +49 30 2591 77651
Investorenkontakt: Claudia Thomé
Tel: +49 30 2591 77421