Axel Springer SE: Vorstand entscheidet sich gegen Umwandlung in KGaA



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

12.02.16

Axel Springer SE: Vorstand entscheidet sich gegen Umwandlung in KGaA

zur Übersicht Presseinformationen

Der Vorstand der Axel Springer SE hat entschieden, die geplante Umwandlung der Gesellschaft in eine KGaA nicht weiter zu verfolgen. Das Unternehmen und seine Mehrheitsgesellschafterin Friede Springer sind nach eingehender Prüfung der Vor- und Nachteile einer Umwandlung gemeinsam zum Ergebnis gekommen, dass die bestehende Rechtsform der SE für die langfristige Entwicklung des Unternehmens und dessen Attraktivität am Kapitalmarkt die bessere Alternative ist. Die Axel Springer SE hält unverändert am Ziel fest, den Wachstumskurs zum führenden digitalen Verlag fortzusetzen, und wird bei Bedarf dafür andere geeignete Optionen der Kapitalbeschaffung nutzen.

Pressekontakt Axel Springer SE:
Michael Schneider

Tel: +49 30 2591 77644