Axel Springer stärkt international interne Zusammenarbeit: Romanus Otte übernimmt Aufbau und Leitung des ‚Axel Springer Global Network‘



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

02.11.15

Axel Springer stärkt international interne Zusammenarbeit: Romanus Otte übernimmt Aufbau und Leitung des ‚Axel Springer Global Network‘

zur Übersicht Presseinformationen

Axel Springer stärkt die Zusammenarbeit im Unternehmen mit der Gründung des „Axel Springer Global Network“. Ziele sind eine bessere Zusammenarbeit, ein intensiverer Austausch und markenübergreifendes Lernen von Redaktionen sowie allen Geschäftsbereichen innerhalb des Unternehmensverbunds. Das Netzwerk soll helfen, Wissen und Kreativität der vielfältigen Unternehmen und Bereiche bei Axel Springer noch besser zu nutzen und damit die Transformation zu einem weltweit führenden digitalen Verlag unterstützen.

Aufbau und Leitung des Netzwerks übernimmt zum 15. November 2015 Romanus Otte (53). Romanus Otte verantwortete fünf Jahre lang als General Manager die digitalen Produkte der WELT. Zuvor gehörte er fünf Jahre der Chefredaktion der WELT Gruppe an. Derzeit  ist er im Rahmen des „Axel Springer Silicon-Valley-Fellowship“ für zweieinhalb Monate in Mountain View.

Dr. Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer SE: „Axel Springer hat sich zu einem globalen Verbund von Unternehmen entwickelt. Zu unserem Erfolgskonzept gehört es, Redaktionen und Unternehmen im Unternehmen größtmögliche Freiheit zu geben. Die Idee des Netzwerks entstand auf der letzten Chefredakteursreise und zeigt, dass es den Wunsch gibt, die enormen Chancen einer Zusammenarbeit in der globalen Axel-Springer-Familie besser zu nutzen. Das Netzwerk ist dann ein Erfolg, wenn wir Ende nächsten Jahres sagen können, dass wir zum Beispiel bei den Redaktionen durch engeren Austausch Recherchen verbessern oder in der Produktentwicklung und Vermarktung schneller voneinander lernen konnten. Romanus Otte ist bestens vertraut mit allen journalistischen, technologischen, produktorientierten und wirtschaftlichen Aspekten des Managements digitaler Wachstumsprojekte und daher in besonderer Weise für diese neue Aufgabe geeignet.“

„Ich freue mich sehr auf meine neue Rolle und natürlich auf viele  Mitstreiter“, so Romanus Otte. „Das Axel Springer Netzwerk ist ein Angebot an alle, die überzeugt sind, dass wir gemeinsam mehr erreichen können: noch besseren Journalismus, bessere Produkte und mehr Geschäftserfolg. Unser Prinzip ist Freiwilligkeit. Das Netzwerk wird keine Pflichtveranstaltung, sondern es soll durch gute Beispiele überzeugen. Dazu möchte ich ermutigen, dies werden wir ermöglichen.“

Bianca-Maria Brandt Pressekontakt Axel Springer SE:
Bianca-Maria Dardon Mota

Tel: +49 30 2591 77641