Axel Springer verkauft Regionalzeitungsbeteiligungen an Verlagsgruppe Madsack



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

04.02.09

Axel Springer verkauft Regionalzeitungsbeteiligungen an Verlagsgruppe Madsack

zur Übersicht Presseinformationen

Die Axel Springer AG verkauft ihre Beteiligungen an der Leipziger Volkszeitung (50 Prozent), den Lübecker Nachrichten (49 Prozent), den Kieler Nachrichten (24,5 Prozent) sowie ihren Anteil an der norddeutschen Verlagsholding Hanseatische Verlags-Beteiligung (23 Prozent) an die Verlagsgruppe Madsack. Gleichzeitig übernehmen die Lübecker Nachrichten den Anteil der Axel Springer AG an der Ostsee-Zeitung in Rostock (50 Prozent). Das Gesamtvolumen der Transaktionen beträgt EUR 310 Mio.

Dr. Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer AG: „Mit dem Verkauf der Minderheitsbeteiligungen konzentrieren wir uns noch konsequenter auf Investitionen in unsere eigenen Zeitungen, den multimedialen Ausbau unserer Marken und Akquisitionen neuer Online-Wachstumsgeschäfte. Über viele Jahre haben wir sehr erfolgreich mit unseren Regionalzeitungspartnern zusammengearbeitet. Für die vertrauensvolle Zusammenarbeit möchte ich mich bei allen Mitarbeitern, den Mitgesellschaftern und Geschäftsführern ausdrücklich bedanken."

Herbert Flecken, Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Madsack: „Wir freuen uns über den Kauf der Regionalzeitungsbeteiligungen. Damit stärken wir unser Kerngeschäft im Tageszeitungs- und Anzeigenblattsektor und auch die Position des Medienhauses Madsack im Norden. Aufgrund der hohen Kunden- und Leserakzeptanz in ihren regionalen Märkten werden wir die Titel mithilfe neuer Medientechnologien weiter ausbauen und weiterentwickeln und uns als strategischer Verlagspartner bei unseren Mitgesellschaftern in den jeweiligen Verlagen einbringen."

Der Verkauf steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörde.

Diese Presseinformation kann unter www.axelspringer.com auch in englischer Sprache abgerufen werden.

Pressekontakt: Christian Garrels
Tel: +49 30 2591 77651

IR-Kontakt:

Claudia Thomé
Claudia Thomé
Co-Head of Investor Relations
Axel-Springer-Str. 65
10888 Berlin
Tel: +49 30 2591 77421
Fax: +49 30 2591 77422