Axel Springer erhöht StepStone-Übernahmeangebot auf NOK 9,00 pro Aktie



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

05.10.09

Axel Springer wird StepStone-Übernahmeangebot auf NOK 9,00 pro Aktie erhöhen

zur Übersicht Presseinformationen

Die Axel Springer AG hat sich heute mit der StepStone ASA darauf verständigt, das Angebot von NOK 8,60 auf NOK 9,00 pro Aktie zu erhöhen. Am 2. September 2009 hatte Axel Springer, eines der führenden Medienunternehmen Europas, ein öffentliches Übernahmeangebot für alle ausgegebenen StepStone-Aktien veröffentlicht. Auch Aktionäre, die ihre Aktien bis dato zur Übernahme angeboten haben, haben Anspruch auf den verbesserten Angebotspreis.

„Wir freuen uns, dass wir mit StepStone eine Einigung über ein verbessertes Angebot erreichen konnten. Als Anteilseigner an StepStone Deutschland seit 2004 und jetzt als Mehrheitsaktionär an StepStone ASA kennt die Axel Springer AG das Unternehmen und sein Geschäftsmodell sehr genau. Wir schätzen darüber hinaus das Management-Team und die Mitarbeiter von StepStone ebenso wie die attraktiven Perspektiven für künftiges Wachstum. Als Anteilseigner fördern wir auch künftig die Umsetzung der bestehenden Strategie und wertsteigernder Optionen für StepStone und achten den Schutz der Rechte von Minderheitsaktionären“, sagte Dr. Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer AG.

Derzeit hält Axel Springer 68.025.375 Aktien an StepStone, was 52,77 Prozent der ausgegebenen StepStone-Anteile entspricht. Darüber hinaus hat Axel Springer Anspruch auf 725.757 neuer Anteile an StepStone, die am 31. Dezember 2009 ausgegeben werden sollen. Per 2. Oktober 2009 hat Axel Springer im Rahmen des Übernahmeangebots Annahmeerklärungen über insgesamt 159.897 Aktien erhalten.

Die Angebotsfrist wird bis zum 23. Oktober 2009, 17.30 Uhr MEZ, verlängert. Das mit Angebotsdokument vom 11. September 2009 formulierte Angebot wird offiziell durch eine gesonderte Bekanntgabe ergänzt. Diese Ergänzung bedarf der Zustimmung der norwegischen Genehmigungsbehörde und erfolgt vorbehaltlich der Einhaltung des Vertrags zwischen Axel Springer und StepStone über das verbesserte Angebot. Die Veröffentlichung erfolgt so bald wie möglich nach Zustimmung der Genehmigungsbehörde. Das verbesserte Angebot erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des Angebotsdokuments in seiner in Bezug auf den verbesserten Angebotspreis und die verlängerte Annahmefrist geänderten Fassung.

Anteilseigner, die ihre Anteile bis dato zur Übernahme angeboten haben, sowie Anteilseigner, die ihre Anteile vor Zustimmung zur Ergänzung zur Übernahme anbieten werden, haben Anspruch auf den verbesserten Angebotspreis.

Das Angebot wird entsprechend norwegischem Übernahmerecht und vorbehaltlich der Genehmigung und Überwachung durch die norwegische Übernahmebehörde – Osloer Börse – ausgebracht.

5. Oktober 2009
Axel Springer AG

Ansprechpartner für weitere Informationen:
Presse: Edda Fels
Tel.: + 49 (0) 30 25 91-7 76 00
edda.fels@axelspringer.de

Investor Relations: Claudia Thomé
Tel: + 49 (0) 30 25 91 7 74 21
claudia.thome@axelspringer.de

J.P. Morgan: Harry Hampson
Tel. +44 (0) 207 325 4168

Über Axel Springer:
Das Unternehmen Axel Springer wurde 1946 vom gleichnamigen Verleger gegründet, ist heute Deutschlands größter Zeitungs- und drittgrößter Zeitschriftenverlag sowie darüber hinaus eines der führenden europäischen Medienunternehmen. Axel Springer erstellt und verbreitet Informationen und Unterhaltung in Zeitungen, Zeitschriften und digitalen Angeboten in 35 Ländern. Axel Springer ist an Frankfurter Börse gelistet und hat seinen Unternehmenssitz in Berlin.

Hinweis für in den USA ansässige Anleger:
Nach norwegischem Recht und nach Maßgabe einschlägiger gesetzlicher Vorschriften können Axel Springer oder (als Bevollmächtigte handelnde) von ihr beauftragte Personen oder Makler von Zeit zu Zeit auf anderem Wege als im Wege dieses Angebots Anteile von StepStone außerhalb der Vereinigten Staaten erwerben oder Vorkehrungen zu deren Erwerb treffen. Diese Käufe bzw. Vorkehrungen zum Kauf können entweder auf dem offenen Markt zu Marktpreisen oder in privaten Transaktionen zu ausgehandelten Preisen erfolgen und unterliegen den einschlägigen Vorschriften in Norwegen sowie den einschlägigen Wertpapiergesetzen der Vereinigten Staaten. Darüber hinaus können nach norwegischem Recht und den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften die Finanzberater von Axel Springer oder deren jeweilige Tochterunternehmen und einzeln identifizierbare Abteilungen Anteile von StepStone auf anderem Wege als im Wege dieses Angebots erwerben oder Vorkehrungen zu deren Erwerb treffen oder sich im normalen Gang ihres Geschäfts an Handelsaktivitäten, von denen Anteile von StepStone betroffen sind, sowie an diversen damit verbundenen Derivatentransaktionen beteiligen.

Alle Informationen über Käufe oder Vorkehrungen zum Kauf dieser Art werden in den Vereinigten Staaten in demselben Umfang veröffentlicht, in dem diese Informationen nach norwegischem Recht veröffentlicht werden.

Diese Mitteilung ist nicht zur Veröffentlichung oder Nutzung durch natürliche oder juristische Personen  in einem Land bestimmt, in dem diese Veröffentlichung oder Nutzung einen Verstoß gegen örtliches Recht oder örtliche Vorschriften darstellt.

Pressekontakt: Christian Garrels
Tel: +49 30 2591 77651
Investorenkontakt: Claudia Thomé
Tel: +49 30 2591 77421