BILD, EKD und Quadriga Verlag präsentieren Jerusalem-Bibel in der aktuellsten Luther-Fassung



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

03.12.12

BILD, EKD und Quadriga Verlag präsentieren Jerusalem-Bibel in der aktuellsten Luther-Fassung

zur Übersicht Presseinformationen

Öffentliche Feierstunde zur Buchpräsentation am Montag, 3. Dezember 2012, um 11 Uhr in der Schlosskirche in Lutherstadt Wittenberg

Am Montag, 3. Dezember 2012, präsentiert BILD gemeinsam mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und dem Quadriga Verlag in der Schlosskirche in Lutherstadt Wittenberg „JERUSALEM - Die Heilige Schrift nach der Übersetzung Martin Luthers“. Zu der öffentlichen Feierstunde um 11 Uhr werden neben dem Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff, auch der Präsident des Lutherischen Weltbundes, Bischof Munib A.Younan, und der Vizepräsident des Kirchenamtes der EKD, Thies Gundlach, mit weiteren Kirchenvertretern und Prominenten erwartet. Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgen der Thomanerchor sowie Gewandhausorganist Michael Schönheit. Schauspieler Peter Sodann liest einen geistlichen Text.

Mit der neuen Jerusalem-Bibel setzt BILD die erfolgreiche Reihe außergewöhnlicher Bibeln fort, die in der Vergangenheit auf große Resonanz stießen. Erstmals erscheint jetzt eine BILD-Bibel mit Übersetzung Martin Luthers in der aktuellsten Textfassung. Die Prachtausgabe mit Leinenband und geschnitztem Jerusalem-Kreuz aus dem Heiligen Land ist reich illustriert mit Lithographien des englischen Zeichners David Roberts, der das Heilige Land im 19. Jahrhundert bereiste.

Seit 2004 bringt BILD verschiedene Bibel-Editionen wie die Volksbibel, die Goldbibel, Immendorf-Bibel oder die Benedikt-Bibel heraus und verkaufte somit bisher insgesamt fast eine Millionen Exemplare der Heiligen Schrift.

Die neue Bibel-Edition „Jerusalem. Die Heilige Schrift nach der Übersetzung Martin Luthers“ ist ab sofort für 49,90 Euro im Buchhandel erhältlich.

Ansprechpartner für Rezensionsexemplare:

Moritz Kienast
Tel: +49 30 3300878 14
moritz.kienast@luebbe.de

 

Pressekontakt: Charlotte Rybak
Tel: +49 30 2591 77623