BILD und SES Astra schicken gemeinsam neuen Satelliten für Digital-TV in den Orbit



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

30.06.11

BILD fliegt ins All - Europas größte Zeitung und SES Astra schicken gemeinsam neuen Satelliten für Digital-TV in den Orbit

zur Übersicht Presseinformationen

Am 1. Juli 2011 verlässt BILD die Erde und macht sich auf in die Weiten des Weltalls. Als exklusiver Medienpartner begleitet Europas größte Zeitung in der Nacht von Freitag auf Samstag den Start des neuen Astra-Satelliten 1N vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana. Der Satellit unterstützt ab Mai 2012, nach Abschaltung sämtlicher analoger Satellitensignale, den Empfang digitaler Fernsehsender in Deutschland und vielen Nachbarländern. Als Medienpartner ist BILD mit seinem Markenlogo auf der Trägerrakete vertreten.

Kai Diekmann, Chefredakteur BILD: „Jeder Mensch träumt davon, die unendlichen Weiten des Alls zu erkunden. Für BILD wird dieser Traum wahr. Gemeinsam mit Astra fliegen wir in den Orbit und lassen unsere Leser und User unmittelbar an diesem einzigartigen Erlebnis teilhaben.“

„Unsere Satelliten bringen aus 36.000 Kilometer Entfernung digitales Fernsehen überall hin. Digitales Satellitenfernsehen bietet erheblich mehr Programme in besserer Qualität und das größte Angebot in High Definition. Wir möchten alle Satelliten-Haushalte rechtzeitig auf die Abschaltung des analogen Satellitensignals hinweisen“, so Ferdinand Kayser, Chief Commercial Officer von SES. „Wir finden es daher hervorragend, dass BILD direkt beim Start des neuen Astra-Satelliten in Kourou dabei ist und sogar gemeinsam mit uns ins All fliegt.“

BILD.de, Deutschlands größtes News- und Entertainmentportal, überträgt den Raketenstart am Freitag, 1. Juli, live unter: http://www.bild.de   

Pressekontakte: 

Markus Payer
SES Astra
Tel: +352 710 725 500
Markus.Payer@ses-astra.com  

Svenja Friedrich
Axel Springer AG
Tel: +49 30 2591 77609
svenja.friedrich@axelspringer.de