DGAP-Adhoc: Axel Springer verkauft verschiedene Regionalzeitungsbeteiligungen für EUR 310 Mio.




  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

04.02.09

DGAP-Adhoc: Axel Springer verkauft verschiedene Regionalzeitungsbeteiligungen für EUR 310 Mio.

zur Übersicht Presseinformationen


Axel Springer AG / Verkauf

04.02.2009

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Die Axel Springer AG steht kurz vor der Unterzeichnung von Verträgen über
die Veräußerung ihrer Beteiligungen an verschiedenen Regionalzeitungen in
Nord- und Ostdeutschland. Käufer der Beteiligungen der Axel Springer AG an
den Kieler Nachrichten (24,5%), den Lübecker Nachrichten (49%), der
Leipziger Volkszeitung (44,9%) und der norddeutschen Verlagsholding
Hanseatische Verlags-Beteiligungs AG (23%) ist jeweils die
Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co. KG, Hannover. Ein weiterer Anteil
von 5,1% an der Leipziger Volkszeitung wird von der Leipziger Medien
Beteiligungs GbR erworben. Der Kaufpreis beträgt insgesamt EUR 275 Mio.;
ca. EUR 263 Mio. davon entfallen auf die Verlagsgesellschaft Madsack GmbH &
Co KG. Der 50%-Anteil der Axel Springer AG an der Ostsee-Zeitung in Rostock
wird zeitgleich für einen Betrag von EUR 35 Mio. an die Lübecker
Nachrichten GmbH verkauft. Das Gesamtvolumen der Transaktionen beträgt
insofern EUR 310 Mio.

Mit dem Verkauf der Minderheitsbeteiligungen konzentriert sich die Axel
Springer AG noch konsequenter auf Investitionen in ihre eigenen Zeitungen,
den multimedialen Ausbau ihrer Marken und Akquisitionen neuer
Online-Wachstumsgeschäfte.

Die Durchführung der Transaktionen steht noch unter dem Vorbehalt der
Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden.

Berlin, den 4. Februar 2009



Investor Relations Kontakt:
Claudia Thomé
+49 (0)30 2591-77421
claudia.thome@axelspringer.de


04.02.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: Axel Springer AG
Axel-Springer-Straße 65
10888 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 2591-77421
Fax: +49 (0)30 2591-77422
E-Mail: ir@axelspringer.de
Internet: www.axelspringer.de
ISIN: DE0005501357, DE0005754238
WKN: 550135, 575423
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Hannover, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Investorenkontakt: Claudia Thomé
Tel: +49 30 2591 77421