DIE GOLDENE KAMERA von HÖRZU 2013: Die nominierten Schauspielerinnen und Schauspieler stehen fest



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

17.01.13

Die Jury der GOLDENEN KAMERA von HÖRZU nominiert die besten deutschen Schauspielerinnen und Schauspieler

zur Übersicht Presseinformationen

+++ Silke Bodenbender, Claudia Michelsen und Ina Weisse / Charly Hübner, Ulrich Noethen und Devid Striesow +++

Am Samstag, 2. Februar 2013, entscheidet sich, welche Schauspielerin und welcher Schauspieler die GOLDENE KAMERA von HÖRZU erhält. Der begehrte Film- und Fernsehpreis wird am Abend im Rahmen einer glanzvollen Gala in der Ullstein-Halle des Berliner Axel-Springer-Hauses bekannt gegeben. Das ZDF überträgt die von Hape Kerkeling moderierte Veranstaltung live ab 20:15 Uhr.

Die Nominierten in der Kategorie „Beste Schauspielerin National“:

Silke Bodenbender, nach 2010 bereits zum zweiten Mal nominiert, verkörpert in dem Spielfilm „Das unsichtbare Mädchen” eine traumatisierte Gelegenheitsprostituierte, die das Verschwinden der eigenen Tochter kaum zu kümmern scheint. „So erbarmungslos, so schutzlos, so egoman, so konsequent interpretiert, wie bislang nie gesehen“, urteilt die Jury.

In dem Drama „Der Turm“ spielt Claudia Michelsen die Rolle einer betrogenen Arztgattin, die sich anfangs selbst verleugnet, schließlich aber emanzipiert. Die Jury befindet: „Ihr einnehmendes Schauspiel ist grandios und bewundernswert glaubwürdig.“ Auch Claudia Michelsen ist nach 2009 zum zweiten Mal von der Jury aufgestellt.

Ina Weisse konnte die Doppelbödigkeit ihrer scheinbar unnahbaren Frauenfigur in dem Justizthriller „Das Ende einer Nacht“ überaus authentisch herausarbeiten. Dies überzeugte die Jury der GOLDENEN KAMERA von HÖRZU.

Die Nominierten in der Kategorie „Bester Schauspieler“:

Mit der Rolle des Soziopathen ist Charly Hübner in dem Thriller „Unter Nachbarn“ ein schauspielerisches Meisterstück gelungen. „Er spielt den Soziopathen so zurückgenommen, dass sich das Diabolische seiner Figur noch verstärkt."

In ungewohnter Besetzung überzeugt Ulrich Noethen (Preisträger dieser Kategorie bereits in 2006) als korrupter Bulle in dem Spielfilm „Das unsichtbare Mädchen”. Die Jury erklärt: „Mit beängstigender Wucht zeichnet er ein Psychogramm der Extraklasse.”

Dass Devid Striesow ein Ausnahmetalent ist, zeigt er in der Rolle des unbeholfenen Fritjof im tragisch-komischen Film „Blaubeerblau“. „Wie er der Figur Kontur verleiht, seine Ängste und Sehnsüchte herausarbeitet, ist grandios”, meint die Jury. Bereits 2012 gehörte er zu den Nominierten in dieser Kategorie.

Die Jury

Der Jury der 48. GOLDENEN KAMERA von HÖRZU unter dem Vorsitz von Chefredakteur Christian Hellmann gehören in diesem Jahr an: Schauspieler Dietmar Bär, Filmregisseur und Produzent Oliver Berben, Moderatorin Judith Rakers, Schauspielerin Suzanne von Borsody, Moderator Oliver Welke sowie die stellvertretende HÖRZU-Chefredakteurin Julia Brinckman und die stellvertretende Ressortleiterin HÖRZU Aktuelles Sabine Goertz-Ulrich.

DIE GOLDENE KAMERA von HÖRZU im Netz:

http://www.goldenekamera.de
http://www.facebook.com/GoldeneKamera
twitter.com/HOERZU oder unter dem Twitter-Hashtag #Goka2013

Pressekontakt

Presseteam von DIE GOLDENE KAMERA von HÖRZU
E-Mail: presse@goldenekamera.de
Telefon: +49 (0) 30 2591 79818
Fax: +49 (0) 30 2591 79820


Weitere Informationen sowie Pressematerial zur GOLDENEN KAMERA von HÖRZU unter:

www.goldenekamera.de