HANDELSZEITUNG ab sofort größte Schweizer Wirtschaftszeitung



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

05.07.07

HANDELSZEITUNG ab sofort größte Schweizer Wirtschaftszeitung

zur Übersicht Presseinformationen

Nach der Übernahme des Abonnentenstamms der mittlerweile eingestellten Wirtschaftszeitung „Cash“ ist die HANDELSZEITUNG erstmals in der neuen Gesamtauflage von 71 000 Exemplaren erschienen. Damit ist die HANDELSZEITUNG ab sofort die größte Wirtschaftszeitung der Schweiz. Rund 27 000 bisherige Abonnenten von „Cash“ haben sich für ein Abonnement von HANDELSZEITUNG entschieden. Auch die Kioskauflage wurde um 50 Prozent auf rund 12 000 Exemplare erhöht.

Den früheren Abonnenten von „Cash“ wurde wahlweise auch die Möglichkeit eingeräumt, anstelle der HANDELSZEITUNG ein Abonnement der ebenfalls unter dem Dach von Axel Springer erscheinenden Wirtschaftszeitschrift BILANZ oder des Anlegermagazins STOCKS zu beziehen. Rund 5000 Abonnenten haben sich bisher für die BILANZ und rund 2000 Abonnenten für STOCKS entschieden.

„Wir freuen uns über die hohe Akzeptanz unserer Publikationen bei den neu gewonnenen Abonnenten“, so Ralph Büchi, Vorsitzender der Gruppenleitung von Handelszeitung und Jean Frey. „Wir erwarten, dass sich unsere klare Marktführerschaft in den kommenden Monaten auch positiv im Werbemarkt auswirken wird.“ Bereits in den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres konnte die HANDELSZEITUNG gemäß der Inseratenstatistik der Schweizer Werbemedienforschung (WEMF) ein Plus von 27 Prozent im Anzeigenvolumen gegenüber dem Vorjahr verbuchen.