Personalien Axel Springer: Stephanie Caspar stellt Verlagsbereich Digital auf



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

15.09.17

Personalien Axel Springer: Stephanie Caspar stellt Verlagsbereich Digital auf

zur Übersicht Presseinformationen

Stephanie Caspar, 43, Geschäftsführerin WeltN24 und darüber hinaus als Geschäftsführerin übergreifend für alle Digitalaktivitäten der nationalen Medienmarken und die Digitalvermarktung innerhalb von Media Impact, Kundenservice und IT verantwortlich, stellt den neuen Verlagsbereich Digital personell auf. Zum 1. Oktober 2017 steht ein komplett neues Management-Team, das markenübergreifend gemeinsame Plattformen, Technologien und Methoden entwickelt und dabei die spezifischen Kundenbedürfnisse und strategischen Ziele im Auge hat. Mit der neuen Struktur werden Kernfunktionen, die für ein wachstums- und nutzerorientiertes Digitalunternehmen erforderlich sind, zusammengeführt (u. a. Technologie, Produktmanagement, Kunden- und Nutzererfahrungen).

Chief Technology Officer (CTO) des neuen Verlagsbereichs und damit markenübergreifend verantwortlich für die Software-Entwicklung des gesamten Digitalbereichs wird Samir Fadlallah, 39. Er behält zugleich die übergreifende Funktion des Chief Information Officer (CIO) für die Axel Springer SE.

  Stefan Betzold © Axel Springer SE   Dominik Stiefermann © Axel Springer SE

Stefan Betzold, 42, bislang Managing Director BILD Digital, wird in dem neuen Verlagsbereich das markenspezifische Produktmanagement, Premium Content, Partnerschaften sowie die Marketing- und Vertriebsaktivitäten für die Digitalangebote der BILD-Gruppe und die digitalen Angebote von AUTO BILD, COMPUTER BILD und SPORT BILD verantworten.

Diese Aufgaben wird Dominik Stiefermann, 36, bislang bei WeltN24 Vice President Consumer Business, künftig für die Digitalangebote der WELT übernehmen.

Die digitale Vermarktung liegt weiterhin bei Carsten Schwecke, 41. Er verantwortet alle Vermarktungserlöse der Inventare des digitalen Medienmarkenportfolios von Axel Springer in Deutschland und den Vermarktungsmandaten. Im Zentrum steht die enge Verknüpfung mit dem Produktbereich zur Entwicklung eigener daten- und kundenzentrierter Lösungen.

Chief Financial Officer (CFO) für den gesamten Bereich wird Christian Fuhrhop, 36, derzeit CFO der WeltN24 GmbH. Bei ihm liegen künftig Controlling, Finanzen, Media-for-Equity Aktivitäten, Business Intelligence und Strategie.

Das Brand Management von BILD wird bis zur Rückkehr von Julia Wehrle, 35, aus der Elternzeit durch Stephanie Caspar übernommen. Das WELT-Brand Management bleibt bei Kristina Faßler, 55, die gleichzeitig die Steuerung der TV-Werbeerlöse sowie das Marketing und die Kommunikation von N24 verantwortet und Sendersprecherin ist.

  Axel Kruse © Axel Springer SE   Claudia Viehweger © Axel Springer SE

Axel Kruse, 49, bleibt übergreifend verantwortlich für den Kundenservice von Axel Springer.

Claudia Viehweger, 43, derzeit Mitglied der Personalleitung der WeltN24 GmbH, wird die Personalthemen des neuen Digitalbereichs markenübergreifend verantworten.

  Julia Wehrle © Axel Springer SE   Kristina Faßler © Axel Springer SE

Stephanie Caspar: „Erfolgreiche Digitalunternehmen stellen den Nutzer ins Zentrum ihres Handelns. Mit der neuen Struktur bilden wir das auch bei uns ab. Durch den Fokus auf technologiegetriebene, kreative Digital-Konzepte, die allen Axel-Springer-Marken in Deutschland zugutekommen, wollen wir jetzt noch mehr Nutzer und Kunden für unsere großartigen Marken begeistern und so über alle Marken hinweg wachsen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Team - wir haben viel vor!“

Bianca-Maria Brandt Pressekontakt Axel Springer SE:
Bianca-Maria Dardon Mota

Tel: +49 30 2591 77641