Sonderdividende für das Geschäftsjahr 2004 vorgeschlagen



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

08.03.05

Sonderdividende für das Geschäftsjahr 2004 vorgeschlagen

zur Übersicht Presseinformationen

Auf Vorschlag des Vorstands hat der Aufsichtsrat der Axel Springer AG beschlossen, der Hauptversammlung am 20. April 2005 zu empfehlen, für das Geschäftsjahr 2004 wie für das vorangegangene Geschäftsjahr eine Dividende in Höhe von EUR 1,20 je dividendenberechtigter Stückaktie sowie angesichts des Ergebnisses der Kirch-Vergleichsvereinbarung eine einmalige Sonderdividende in Höhe von EUR 0,25 je dividenden-berechtigter Stückaktie auszuschütten. Die Axel Springer AG hat im Geschäftsjahr 2004 auf Basis der im Rahmen des Insolvenzplans der Taurus TV GmbH i.L. getroffenen Vergleichsvereinbarung eine Zahlung in Höhe von EUR 60,3 Mio. erhalten.

Einen vollständigen Überblick über die Zahlen zum Geschäftsjahr 2004 präsentiert die Axel Springer AG auf der Bilanz-Pressekonferenz am 9. März 2005 in Berlin.

Pressekontakt Axel Springer SE: Edda Fels
Tel: +49 30 2591 77600