Stärkung der digitalen Analyse und Beratungskompetenz: Axel Springer All Media erwirbt Mehrheitsanteil an früherer „abilicom“



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

10.11.16

Stärkung der digitalen Analyse und Beratungskompetenz: Axel Springer All Media erwirbt Mehrheitsanteil an früherer „abilicom“

zur Übersicht Presseinformationen

Datenspezialist wird als „Contact Impact“ in Vermarktungsstruktur integriert / Media Impact profitiert vom Ausbau der digitalen Analyse- und Beratungskompetenz

Axel Springer All Media, Holdinggesellschaft von Media Impact und Visoon Video Impact, beteiligt sich mehrheitlich an der Datafactor GmbH („abilicom“), einem Performance-Marketing-Unternehmen für Datenanalyse und Targeting mit Sitz in Regensburg.

Im gleichen Zug wird das Unternehmen in „Contact Impact“ umbenannt und in die Vermarktungsstruktur von Axel Springer All Media integriert. Axel Springer All Media bündelt das Vermarktungsgeschäft der Axel Springer SE. Mit Contact Impact erhält Axel Springer All Media ein drittes Standbein neben Media Impact, dem Vermarkter von Axel Springer und Funke-Mediengruppe, und Visoon Video Impact, dem TV- und Bewegtbildvermarkter von Axel Springer und Viacom International Media Networks.

Die Akquisition knüpft an die jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit von Media Impact und der früheren „abilicom“ an. Als Analytics Lab wird Contact Impact Expertise und Beratung für eine optimale Begleitung der Customer Journey zur Verfügung stellen. Die enge Kooperation wird dazu beitragen, dass Botschaften von Werbekunden die Nutzer des digitalen Media-Impact-Medienportfolios noch zielgerichteter erreichen.

Christian Nienhaus, Geschäftsführer der Axel Springer All Media: „Mit Contact Impact bauen wir die Analyse- und Beratungskompetenz der Axel Springer All Media im Digitalgeschäft weiter aus. Mit der Integration von Contact Impact erweitern wir Axel Springer All Media um einen Geschäftsbereich, der die Innovationskraft von Media Impact durch seine Targeting-Expertise bis zur fünften Stelle der Postleitzahl stärken wird.“

Carsten Schwecke, Chief Digital Officer von Media Impact: „Mit diesem eigenständigen Analytics Lab werden wir unsere Kunden bei der Planung und Optimierung ihrer Kampagnen auf Grundlage von fundierten Datenanalysen wirkungsvoller als je zuvor beraten können. Contact Impact wird zudem einen maßgeblichen Einfluss auf unser digitales Produktangebot haben.“

Die Geschäftsführung von Contact Impact übernimmt Sven Möller, der als Mitgründer das Unternehmen seit 2008 leitet. Sven Möller: „Wir freuen uns darauf, Teil von Axel Springer All Media zu werden und unsere Expertise durch die enge Verzahnung noch besser an Media Impact weitergeben zu können. Durch eine gemeinsame strategische Ausrichtung können wir agiler handeln und Werbekunden noch bessere Dienstleistungen anbieten.“

Pressekontakt Media Impact:
Gunther Fessen, PR-Konzept.com

Tel: +49 2331 343 709