iKiosk-App: Axel Springer bringt erste Marken auf das iPad



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

28.05.10

iKiosk-App: Axel Springer bringt erste Marken auf das iPad

zur Übersicht Presseinformationen

e-Paper-Ausgaben von BILD und WELT-Gruppe/BERLINER MORGENPOST/HAMBURGER ABENDBLATT zum iPad-Start in Deutschland verfügbar / Zunächst monatliche Abo-Modelle nach 30 Tage-Einführungsphase / Weitere multimediale Angebote im Jahresverlauf

Die Axel Springer AG bringt zum Start des iPad in Deutschland erste Angebote ihrer Medienmarken auf den neuen Tablet-Computer. Die bereits zur Markteinführung in den USA mit digitalen Ausgaben von WELT, WELT KOMPAKT und WELT am SONNTAG gestartete Applikation „iKiosk“ wird zunächst erweitert, im Jahresverlauf folgen weitere, speziell für das iPad entwickelte Multimedia-Angebote, unter anderem von BILD.

In der iKiosk-App sind ab sofort neben den WELT-Titeln auch die Bundesausgabe sowie verschiedene Regionalausgaben der BILD, die BILD am SONNTAG, das HAMBURGER ABENDBLATT und die BERLINER MORGENPOST als Digitalversionen (e-Paper) verfügbar. Alle Titel lassen sich in den ersten 30 Tagen kostenlos testen. Im Anschluss an diese einmalige Einführungsphase können Nutzer zwischen verschiedenen Abo-Modellen (Monats-, Drei-Monats-, Zwölf-Monats-Abonnement) wählen. Die Applikation iKiosk ist als Download im App-Store erhältlich.

Neben der iKiosk-App mit den digitalen Ausgaben der Printtitel ist Axel Springer mit weiteren journalistischen Angeboten bereits zur Markteinführung des iPad in Deutschland vertreten. Eine multimediale Applikation der WELT lehnt sich an den Prinzipien und dem Layout der Zeitung an und nutzt die technischen Möglichkeiten des iPad sehr bewusst und zielgerichtet. DIE WELT-App ist nach einer kostenfreien Einführungsphase von 30 Tagen für EUR 11,99 pro Monat erhältlich.

The ICONIST ist das erste Angebot, das exklusiv für das iPad entwickelt wurde und die Möglichkeiten des Geräts voll ausschöpft. Das digitale Magazin ist eine multimediale, interaktive Applikation zu den Themen Lifestyle, Mode, Luxus und Gesellschaft und verbindet das intuitive Leseerlebnis von Print-Magazinen mit der Tiefe und dem Nutzwert von Online. Das digitale Magazin richtet sich an innovative Nutzer und Werbekunden. The ICONIST erscheint zunächst quartalsweise und ist für EUR 4,99 pro Ausgabe verfügbar.

Axel Springer setzt mit den neuen Angeboten für das iPad seine erfolgreich gestartete Initiative mit Bezahl-Angeboten für mobile Endgeräte weiter fort. Seit Ende 2009 sind bereits zahlreiche attraktive Anwendungen zu angemessenen Preisen verfügbar. Die iPhone-Apps von BILD und WELT wurden bislang mehr als 175.000 Mal verkauft und heruntergeladen.

Pressekontakt: Christian Garrels
Tel: +49 30 2591 77651

Das könnte Sie auch interessieren:

Presseinformation vom 27.5.2010: WELT-Gruppe baut digitale journalistische Angebote aus